News

Home | Aktuelles | Archive by category "News"
Vanguard Initiative Regional Conference 2022

Vanguard Initiative Regional Conference 2022

Accelerate the process: Hydrogen as the new fuel for growth

07.06.2022, Krakow, Malopolska

Auf einer Regionalkonferenz in Krakau/Polen hält unser Geschäftsführer Raimund Grothaus einen Vortrag mit dem Titel:

“VUCA world, climate change and new megatrend Glocalisation: How does this effect the European collaboration on CFRP hydrogen pressure vessels ?"

Im Rahmen dieses Vortrages wird Herr Grothaus aktuelle EAST-4D Arbeiten und die weitere strategische Positionierung der EAST-4D zum Themenkomplex des Wasserstoff-Druckspeichers vorstellen. Diese Arbeiten werden im Umfeld der aktuellen globalen Trends eingebettet und spiegeln zugleich die nachhaltige und langjährige Strategie der EAST-4D im Sinne des Europäischen Fortschritts durch Sächsische Technologien nahezu ideal wider. Im Rahmen von Prozessinnovationen werden anschließend Produktinnovationen generiert.

ILA Berlin 2022

ILA Berlin 2022

East-4D auf der ILA Berlin 2022

EAST-4D Carbon Technology war Teil der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA2022 in Berlin und präsentierte Kosteneinsparungen bei der Herstellung von CFK-Bauteilen von bis zu 60% im Vergleich zu konventionellen Prepreg-Bauteilen durch den Einsatz von Trockenwickeln und Harzinfusion in „Black-Mould“-Werkzeugen.

Dies wird durch die folgenden Effekte erreicht:

  • Reduktion der Prozesskosten (Nur zwei Prozessschritte FW/RTM vs. fünf Prozessschritte bei Prepreg)
  • Reduktion der Rohmaterialkosten (Netto/Brutto Materialeinsatz-Quote von 95 % bei FW vs. 70 % bei Prepreg; Günstigste Rohstoffe (nur Rovings und Harz statt vorimprägnierte Fasern oder Gewebe)
  • Reduktion der Permeabilität (Verbesserung ca. um Faktor 3 vs. Prepreg. Zulässiger Porengehalt von max. 0,5 % für trockenes FW/RTM vs. 2 % für Pre-preg/ATP)
  • Reduktion von CO2 & Energieverbrauch (um mindestens Faktor 5 durch "Black-Mould"-RTM Prozess vs. Prepreg-Autoklav)
SCHAU REIN – Woche der offenen Unternehmen 2022

SCHAU REIN – Woche der offenen Unternehmen 2022

Unsere erste Teilnahme an der sachsenweiten Aktion „SCHAU REIN-Woche der offenen Unternehmen“ liegt nun bereits schon wieder hinter uns. Bei dieser Aktion haben Schüler die Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken, Unternehmen und Berufe kennenzulernen, den möglichen Wunschberuf zu finden.

Es waren 2h vollgepackt mit Infos zur EAST-4D und ihren Ausbildungsmöglichkeiten, mit interessanten und abwechslungsreichen Fakten zu jedem Fertigungsprozess, welcher für die Herstellung des Triebwerkseinlaufkegel BR725 benötigt wird und es gab die Möglichkeit unser breites Produktportfolio nicht nur anzuschauen, sondern es auch einmal selbst in die Hände zu nehmen und Fragen zu stellen.

Oktober 2019 Erster Kundenauftrag zum Themenfeld „Künstliche Intelligenz“

Oktober 2019 Erster Kundenauftrag zum Themenfeld „Künstliche Intelligenz“

Das Team der EAST-4D konnte erstmalig einen Auftrag im Themenbereich „Cost Engineering auf Basis neuer KI Methoden“ akquirieren. Bereits seit mehreren Jahren arbeitet die EAST-4D im Themenfeld ganzheitlicher digitaler Unternehmensprozesse. Bereits seit dem Jahr 2014 wird etwa an einem digitalen Modell der gesamten EAST-4D Unternehmung auf Basis von Prozesskenngrößen (KPIs) gearbeitet. Dieses digitale Modell spiegelt sämtliche organisatorische Prozesse vom Vertrieb bis zum Unternehmenswert wider. KI basierte Methoden können in diesem Zusammenhang weitere Ausbaustufen der digitalen Modelle ermöglichen.

Von einem bereits langjährigen Kunden der EAST-4D haben wir einen ersten Referenzauftrag erhalten, um KI Modelle im Bereich Cost Engineering zu erproben. Die in diesem Projekt erwarteten Ergebnisse werden entscheidend für die Abstimmung der weiteren Schritte zur Nutzung der KI im Cost Engineering bei unserem Kunden. Die Anforderungen an das Cost Engineering im globalen Wettbewerb lassen sich gerade durch neue KI Ansätze schneller und deutlich genauer als nach üblichen Methoden erfüllen.

EAST-4D trifft “international talents”

EAST-4D trifft “international talents”

Am 11. Oktober 2019 wurde im Rahmen des „international talent projects“ der Dresdner intap Aktivität ein Kurzvortrag der EAST-4D als sogenannter Kennenlern-„Pitch“ vor über 300 interessierten Teilnehmern im Rathaus der Stadt Dresden gehalten. Aktuell werden im Rahmen der langfristigen EAST-4D Strategie zwei Ideen für langfristige Projekte geprüft. Zur Mitwirkungen in diesen beiden Projektideen werden international ausgerichtete Mitarbeiter und Kooperationspartner gesucht. Die äußerst vielfältigen und sehr interessierten Rückmeldungen aus dem internationalen Teilnehmerkreis zeigen bereits ein sehr hohes Potenzial für diese Projektideen auf. Beim Team der intap möchten wir uns für die hervorragende Organisation dieser gelungenen Veranstaltung am 11. Oktober herzlich bedanken.

https://www.intap-dresden.de/