Excellence in Engineering

Home | Excellence in Engineering

Um sich auf dem CFK-Markt angemessen durchzusetzen, ist die Präsenz des entsprechenden  Anwenderwissens (Materialkenntnis, Konstruktion, Design) bei  Ingenieuren und Technikern entscheidend.

Das EAST-4D-Team besitzt die Fähigkeit, die speziellen Anforderungen eines möglichen Endproduktes zu verstehen, auch um im folgenden Schritt die optimale Auswahl der Einzelkomponenten wie Faserart, Herstellverfahren und Harzsystem zu bestimmen.

Die bisherige Standardproduktionstechnik für CFK beruht zumeist auf der sogenannten Prepreg-Technologie. Hiermit lassen sich insbesondere dünnwandige und großflächige Strukturen wie etwa Flugzeugseitenleitwerke oder Kabinenausstattung für Flugzeuge herstellen.

Bei komplex 3D-geformten und dickwandigen CFK-Strukturen stößt diese Prepreg-Technologie jedoch an prozesstechnische Grenzen und lässt die Realisierung derartige Bauteile gar nicht oder nur unter erheblichen Kompromissen bzw. Kostennachteilen zu. Diese technologischen Nachteile wurden bei EAST-4D® erkannt und bereits mit der Einführung erster neuerer Produktionstechnologien strategisch genutzt.

EAST-4D® konzentriert sich mit ihrer kombinierten Produkt- und Prozessinnovationskompetenz auf die folgenden Anwendungsfelder:

Filament-Wickeltechnik (FW) mit 3D-Konturgebung als neuer, patentierter EAST-4D® Prozess

Filament-Winding-Forming (FWF)
Filament-Winding_Injection (FWI)
Compression Moulding (SMC)
Vakuum Laminiertechnik